Header_2017-18.jpg




[Niederlage in der zweiten Pokalrunde]

FVM - FV Baden-Oos 1:2

Am vergangenen Sonntag, dem 06.08.2017 hatte der FVM den Bezirkliga-Aufsteiger und Pokalfinalist FV Baden-Oos zu Gast in Muggensturm. In einem insgesamt ausgeglichenen Spiel hatte der FVM erst in der Nachspielzeit das Nachsehen. War man in der ersten Halbzeit mit einigen guten Angriffen stets gefährlich, hatten die Gäste aus Oos noch Glück, dass sie nicht schon mit ein, zwei oder gar drei Treffern zurück lagen. Hätte der FVM in dieser Phase seine zahlreichen guten Torchancen genutzt,so hätte der Spielverlauf anders ausgesehen. Kurz nach der Halbzeit ging man dann schließlich aber doch in Führung. Nach einem tollem Spielzug stand plötzlich  Benjamin Mappes bereit zum Einschuss im gegnerischen Strafraum. Nach einem Zusammenprall mit dem Gästetorhüter entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter. Souverän verwandelte Christopher Volz, unser Neuzugang aus Ötigheim, den fälligen Strafstoß. (56.min) Im Anschluss wurden die Gäste, die seit der 30.Minute in Unterzahl agierten immer stärker und drückten auf den Ausgleich. In der 76. Minute fiel dieser durch einen Sonntagsschuss aus etwas mehr als 20 Metern. Dass der Gegner hier zum Schuss kam hätte verhindert werden müssen. Dass der Ball jedoch dann so über den Pfosten im Tornetz landete, war nicht mehr zu verhindern. Der FVM kam in der weiteren Spielzeit nur noch zu wenigen Torraumszenen und den  Oosern gelang es das Spiel weitestgehend in unsere Hälfte zu verlagern. Als alle schon glaubten die Verlängerung wäre unvermeidbar hebelte ein langer Ball unsere Verteidigung aus. Den von der Grundlinie zurückgelegten Ball musste der gut positionierte Gästespieler nur noch einschieben. (91.min) Alles in allem sogar ein Stück weit verdient, weil man einfach in Halbzeit zwei aufgehört hat, so konsequent und diszipliniert Fußball zu spielen, wie in der ersten Hälfte. Natürlich aber auch, weil der Gegner mächtig Druck machte. Trotz der Niederlage kann man unterm Strich sagen, dass Oos sicher eine gute Rolle in der Bezirksliga spielen wird und der FVM sich dennoch gut geschlagen hat. Kommenden Sonntag spielt der FVM nun in Staufenberg in seinen ersten Rundenspiel. Mit einem so engagierten und selbstbewussten Auftreten wird man dort definitiv etwas zählbares mitnehmen können. Weitere Infos folgen Ende der Woche.

Anpfiff am Sonntag in Staufenberg:

TEAM II | 13:15 Uhr

TEAM I  | 15:00 Uhr

herz.jpg